Fotografie

wurde vermischt aus dem englischen Wort
"photogenic" = durch Lichteinwirkung entstanden

und

dem französischen Wort "héliographie" = Lichtpause

Zitat der Woche

Wenn Argumente fehlen, kommt meist ein Verbot heraus.

(Oliver Hassencamp)
50. KW

aktuelle Veranstaltungen

Matisse – Bonnard

Städel-Museum Frankfurt

13. September 2017 - 14. Januar 2018

 

 

Föhr - Teil 2

Zur Ansicht einfach klicken.

4. Insel

Und jetzt ein paar Impressionen von anderen Teilen der Insel. Einmal den Ziegenhof Matzen in Oevenum. Hier haben wir alles zum Hof erklärt bekommen und haben natürlich im Hofladen einen prima Ziegenkäse aber Ziegensalami bekommen. Und danach ein paar Eindrücke aus Nieblum.

5. Hallig Hooge

Natürlich war auch eine Fahrt zur Hallig Hooge, der zweitgrößten der zehn Halligen im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer im Programm. Die Gemeinde Hallig Hooge (bis 31. Dez. 2007 Gemeinde Hooge) umfasst neben der Hallig Hooge auch die unbewohnte Hallig Norderoog und gehört zum Kreis Nordfriesland. (Wikipedia)

Die Kirche der Hallig ist in Abschnitt 6 zu finden.

Bekommt man für den Halligtaler
Bekommt man für den Halligtaler

6. Kirchen

Die meisten Kirchen auf der Insel sind protestantisch und sind einfach gehalten. Aber es gibt auch eine katholische Gemeinde in Wyk. Zwar ein 70er-Jahre-Bau, aber auch sehenswert.

Was mich aber an den Kirchen und vor allem an den dazugehörigen Friedhöfen fasziniert hat, ist die unorthodoxe Art und Weise, diesen anzulegen. Da muss nicht jedes Eckchen akkurat gemäht werden, dort lässt man auch mal "fünfe gerade sein".

- Kirche in Boldixum (St. Nicolai)

- Kirche auf der Hallig Hooge (St. Johannis)

- Kirche in Süderende (St. Laurentii)

- Kirche in Nieblum ("Friesendom")

- katholische Kirche in Wyk (st. Marien)