Fotografie

wurde vermischt aus dem englischen Wort
"photogenic" = durch Lichteinwirkung entstanden

und

dem französischen Wort "héliographie" = Lichtpause

Zitat der Woche

Wenn Argumente fehlen, kommt meist ein Verbot heraus.

(Oliver Hassencamp)
50. KW

aktuelle Veranstaltungen

Matisse – Bonnard

Städel-Museum Frankfurt

13. September 2017 - 14. Januar 2018

 

 

Skulpturen Teil 1

Zur Ansicht einfach klicken.

1. Betty

Betty ist eine Bronzefigur der in Berlin geborenen, aber in zwischen in Frankfurt lebenden Künstlerin Wanda Pratschke. Betty steht seit 1983 in der Eschenheimer Anlage. Wer mehr über diese Figur wissen möchte, der kann hier nachsehen. 

2. David und Goliath

Die Bronzefigur des Bildhauers Richard Heß sollen durch David die Kultur und Zivilisation sowie durch Goliath im Gegensatz dazu die rohe Natur darstellen. Die Figur steht seit 1983 an der Hauptwache. Mehr zu diesem Werk auch diesmal hier.

3. Fischernachen

Seite dem Jahr 2002 steht am Rechneigrabenweiher in der Obermain-Anlage der Fischernachen. Ein von Michael Siebel geschaffenes Denkmal an die Frankfurter Schiffer- und Fischerzunft, die seit 945 bis heute existiert. Nähere Angaben zum Fischernachen gibt's hier.

4. Bulle und Bär

Bulle und Bär stehen seit dem 6. Oktober 1988 vor der Wertpapierbörse. Die beiden stehen für die Hausse, also anhaltend steigende und für die Baisse, also anhaltend fallende Kurse. Zur 400-Jahr-Feier der Börse hat diese die Skulptur gestiftet, die von Reinhard Dachlauer gestaltet wurde. Wer mehr wissen will, sollte hier nachschlagen.

5. Frankfurter Engel

Die in Köln lebende Künstlerin Rosemarie Trockel hat diese Mahnmal 1994 in Eisenguss gefertigt. Das Mahnmal steht für die im Dritten Reich ermordeten und verfolgten homosexuellen Frauen und Männer. Weitere Fakten zu der auf dem Klaus-Mann-Platz stehenden Skulptur ist hier zu finden.

6. Kontinuität

Dieses Kunstwerk wurde nach dreijähriger Arbeitszeit vor dem Neubau der Deutschen Bank aufgestellt.Die Kontinuität stellt eine unendliche Schleife dar. Mehr über die von Max Bill geschaffene Figur ist wieder einmal hier zu finden.

7. Karyatide

Eine Karyatide ist eine Skulptur einer weiblichen Figur mit tragender Funktion in der Architektur. Gerson Fehrenbach hat diese Bronzefigur 1964 geschaffen. Sie steht in der Bockenheimer Anlage am Ufer des Sees. Wiederum ist hier mehr zu finden.

Fortsetzung folgt in Skulpturen Teil 2