Fotografie

wurde vermischt aus dem englischen Wort
"photogenic" = durch Lichteinwirkung entstanden

und

dem französischen Wort "héliographie" = Lichtpause

Zitat der Woche

Wenn Argumente fehlen, kommt meist ein Verbot heraus.

(Oliver Hassencamp)
50. KW

aktuelle Veranstaltungen

Matisse – Bonnard

Städel-Museum Frankfurt

13. September 2017 - 14. Januar 2018

 

 

Impressionen einer U-Bahn-Station

Die U-Bahn Frankfurt ist neben der S-Bahn und der Straßenbahn der wichtigste Verkehrsträger des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Frankfurt am Main. Sie wird täglich von mehr als 300.000 Fahrgästen benutzt.Das Netz wurde seit 1968 in mehreren Stufen in Betrieb genommen. Es besteht aus drei innerstädtischen U-Bahn-Tunneln und oberirdischen Strecken in den Außenbereichen. Die oberirdischen Abschnitte haben unterschiedliche Ausbaustandards vom unabhängigen bis zum straßenbündigen Bahnkörper. Das Netz entspricht damit einem Stadtbahnsystem. Die Frankfurter U-Bahn hat neun Linien, die sich in der Innenstadt auf drei Stammstrecken bündeln und 27 Tunnelbahnhöfe und 60 oberirdische Stationen bedienen. Auf dem 65 Kilometer langen Streckennetz wurden im Jahr 2010 knapp 116 Millionen Passagiere befördert. Zuletzt kamen am 12. Dezember 2010 mit der U8 und der U9 zwei neue Linien hinzu, die den Universitätscampus und das Neubaugebiet am Riedberg erschließen. Die U9 ist die erste U-Bahn-Linie, die nicht die Innenstadt berührt. (Wikipedia)

Das sind einige Aufnahmen aus der Station "Alte Oper".

Zur Ansicht einfach klicken.