Fotografie

wurde vermischt aus dem englischen Wort
"photogenic" = durch Lichteinwirkung entstanden

und

dem französischen Wort "héliographie" = Lichtpause

Zitat der Woche

Wenn Argumente fehlen, kommt meist ein Verbot heraus.

(Oliver Hassencamp)
50. KW

aktuelle Veranstaltungen

Matisse – Bonnard

Städel-Museum Frankfurt

13. September 2017 - 14. Januar 2018

 

 

50f - Abschluss

Jappadappadu!!

 

·         Um was geht es?

Ich habe mein Fotoprojekt 50f abgeschlossen. Und das nach noch nicht einmal zehn Monaten. Gefunden habe ich das Ganze auf der Seite Irgendschön. Dabei geht es im Großen und Ganzen darum, eine vorgegebene Liste von Stichworten in einem frei wählbaren Zeitraum mit je einem Foto zu versehen. Natürlich keine Archivbilder und keine übertriebene Bearbeitung (nur soweit, wie es auch analog möglich ist).

 

·         Mein Zeitraum

      Ich habe mir ein Jahr festgesetzt und habe am 21.08.2013 begonnen und hätte somit bis zum 20.08.2014 fertig sein sollen. Mein letztes Foto hatte ich aber schon am 05.06.2014 im Kasten. Hätt‘ ich nicht gedacht, dass das so schnell abgeschlossen ist und deswegen bin ich auch ein wenig stolz auf mich.

 

Nr. 43 Superman
Nr. 43 Superman

Das war das erste Bild mit einem Stichwort, bei dem ich beim ersten Überfliegen der Liste gedacht habe "Wie soll das denn gehen?". Geht aber doch...

Nr. 11 Gefühlt
Nr. 11 Gefühlt

Und das war das abschließende Bild, von dem ich überhaupt keine Idee hatte, wie ich es umsetzten soll. Bis ich dann diese Bank sah...

·         Wie ging es voran?

Da ich nicht losgegangen bin, um ein bestimmtes Stichwort abzulichten, ging es ganz gut los. In den letzten Zehn Tagen des Startmonats habe ich noch elf und im September acht Stichworte mit Bildern belegen können. Da war aber auch die Liste noch relativ lang und mein Kopf voller Ideen. Nach diesem ersten Drittel ging es dann etwas langsamer und im letzten Quartal 2013 waren es insgesamt noch weitere zehn. Und zu den 29 in 2013 kamen dieses Jahr die restlichen 21 dazu.

 

·         Was habe ich mitgenommen?

Ich gehe seitdem mit anderen Augen durch die Welt. Sehe jetzt eher ein Motiv, das früher keines für mich war. Bestes Beispiel ist m.E. das letzte – die Nr. 11 – Gefühlt. Das wäre für mich vor einiger Zeit noch nicht als Motiv in Frage gekommen. Außerdem habe ich den Umgang mit meiner Kamera besser gelernt.

 

·         Fazit!

Wer die Zeit hat – und davon braucht man gar nicht so viel, sollte sich mal ein solches oder ähnliches Fotoprojekt vornehmen. Ich bin zwar froh, dass ich alle Stichworte belegen konnte und das Ende erreicht ist. Es war aber auch keine verschwendetet Zeit, wie mir auch der ein oder andere Like oder das ein oder andere Plus gezeigt haben – von den Kommentaren auf eben diesen Seiten (Facebook und Google+) und auf meiner Internetseite ganz abgesehen.

Sollte also jemand ein solches Projekt in Angriff nehmen, so lasst euch nicht unter Druck setzen. Macht weiter schöne Fotos und sucht dann das geeignete aus. Ist keines dabei… - der nächste Tag kommt bestimmt.

 

 

·         Meine Favoriten

            Obwohl ich eigentlich keine hervorheben will, mir gefallen alle... 
            Zum Starten der kleinen Dia-Show (5 Bilder) einfach auf den Pfeil unten
            rechts klicken

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Andreas Altenhoff (Dienstag, 24 Juni 2014 13:55)

    Herzlichen Glückwunsch zu dem Abschluss Deines erfolgreichen Fotoprojektes.

    Es war ein sehr interessantes Projekt bei dem Du uns allen fantastische Fotos gezeigt hast. Deine Interpretationen zu den einzelnen Begriffen und den dazugehörigen Aufnahmen fande ich immer sehr interessant.

    Gruß,
    Andreas

  • #2

    Peter Stumpf (Dienstag, 24 Juni 2014 16:27)

    Hallo Andreas,

    kann ich nur sagen: Vielen Dank